08. Mai 2018 / Relei Freiamt

GLK 14/18 (Relei Freiamt)

22 motivierte Jublanerinnen und Jublaner wagten sich gemeinsam mit ihren Rennpferden in das Rennen der besten Reiterinnen und Reiter. Die vier erfolgreichsten Rennpferdebesitzer des Kantons Jura Speck, Tölt, Trumpf und Wendy haben zum Vorreiten neuer PferderennreiterInnen geladen.

«Auf die Pferde – fertig – los»

14.4.2018 bis 21.4.2018 in Fornet-Dessus
 

Bereits am Vorweekend in Rudolfstetten mussten die Teilnehmenden ihre Rennpferde vor- und ihre Reitkünste unter Beweis stellen. Das Wissen und Können musste genutzt werden, um die Chancen, in einen der Rennställe aufgenommen zu werden, zu erhöhen.
Wenig später starteten wir voller Energie in die Kurswoche in Fornet-Dessus (JU) und es hiess täglich «Auf die Pferde – fertig – los». Jedoch konnten die Kursteilnehmenden sich nicht auf den Rücken ihrer Pferde zurücklehnen. Sie mussten sich auch neben der Rennstrecke unter Beweis stellen.
Die Planung, Durchführung und Auswertung einer Wanderung stand als erstes auf dem Programm. Diesmal ohne Pferd. Dank dem schönen Wetter im noch schöneren Jura wurden die Wanderungen zu einmaligen Erlebnissen.
Im Verlauf der Woche galt es weiterhin, die Teilnehmenden auf ihre Aufgabe als Gruppenleitende vorzubereiten: Die Inhalte einer Gruppenstunde, den Umgang mit Konfliktsituationen, die Grundsätze von Jungwacht Blauring, erste Hilfe, Pioniertechnik und vieles mehr stand auf dem Lernprogramm. Nebst theoretischem Wissen über das „Leitersein“ wurde das erworbene Wissen auch praktisch angewandt. In den Sportblöcken mit den Themen Frisbee, Tanzen, X-Athlon, Intercross, Geländegame und Spielturnier wurde viel gelernt, geleistet und gelacht.

Am Ende der Woche fand das grosse Pferderennen statt: Ein letztes Mal Trab, Tölt, Galopp, Hürdenlauf und Kutschenfahrt. Ein letztes Mal hiess es «Auf die Pferde - fertig – los». Die besten Rennpferde und ihre ReiterInnen und Reiter wurden geehrt. Herzliche Gratulation!

 

Die jungen Leitenden nehmen einen Strohsack voller Know-how und Erlebnisse zurück in ihre Scharen Niederwil, Muri, Dottikon, Surbtal, Döttingen, Suhr-Gränichen, Wohlenschwil-Mägenwil, Lenzburg und Zofingen mit.

Partner